Qualifizierungstunden für Führerscheininhaber

Die Angsthasenfahrstunden sind für jeden gedacht, der sich durch welche Umstände auch immer gehemmt fühlt, am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen.
Ziel der Angsthasenfahrstunden soll sein, dass Sie zum Schluss gelassener in Ihrem Auto sitzen und wieder sicher und ohne Angst fahren können.
Neben einem einführenden individuellen Gespräch, gehört natürlich, wenn Sie mögen auch ein Technikkurs. So können Sie später kleine technische Probleme am Fahrzeug eigenständig beheben. Der Ablauf der Angsthasenfahrstunden:



einführendes individuelles Gespräch  kostenfrei 
Probierfahrstunde mit dem Fahrlehrer/-in   30,00 € 
gemeinsame Absprache des individuellen Fahrstundenplanes  kostenfrei  
Angsthasenfahrstunde(n)  26,00 € 
Kolonnenfahrt(en) mit Führungsfunkgerät  24,00 € 
Abschlussgespäch  kostenfrei 


Alle Fahrstunden beziehen sich auf eine Dauer von 45 Minuten.